FANDOM


5 Seconds of Summer
5SOS Cover
5 Seconds of Summer
Veröffentlicht 27. Juni 2014 (EEU/AUS/NZ)

30. Juni 2014 (UK) 16. Juli 2014 (JP) 22. Juli 2014 (US)

Länge 37:07
Label Hi Or Hey Records, Capitol Records
Produziert von Jake Sinclair, Eric Valentine, Steve Robson, John Feldmann, Joel Chapman, Louis Schoorl, Red Triangle, Louis Biancaniello, Michael Biancaniello, Sam Watters
5 Seconds of Summer ist das Debüt-Studioalbum der australischen Band 5 Seconds of Summer. Es wurde durch Capitol Records am 27. Juni 2014 in Europa und am 22. Juli in den USA veröffentlicht. Vorausgegangen waren die vier Auskopplungen des Albums: "She Looks So Perfect", "Don't Stop", "Amnesia" und "Good Girls". "Everything I Didn't Say" und "Kiss Me Kiss Me" waren zudem als Werbe-Singles veröffentlicht worden.

5 Seconds of Summer sind die ersten australischen Künstler, die es mit dem Debütalbum auf Platz Eins der Billboard Charts schafften.

Singles Bearbeiten

"She Looks So Perfect" wurde am 21. Februar 2014 als Hauptsingle veröffentlicht. Die Single erreichte den ersten Platz in den Australian Single Charts, New Zealand Single Charts, Irish Single Charts und der UK Singles Charts. Außerdem schaffte sie es auf Platz 24 der Billboard Hot 100 und Platz 25 der Canadian Hot 100. "She Looks So Perfect" wurde von der Australian Recording Industry Association (ARIA) mit doppeltem Platin für über 140.000 Verkaufte Exemplare ausgezeichnet. "Don't Stop" wurde als zweite Single am 9. Mai 2014 herausgebracht. "Amnesia" wurde als dritte Single des Albums veröffentlicht und schaffte es auf Platz sieben und sechs in Australien und Neuseeland, und Platz 28 in den Niederlanden. "Good Girls" wurde als vierte Single am 6. Oktober 2014 bekanntgegeben. In Großbritannien erreichte sie Platz 19 und Platz 34 in den USA. Sie wurde am 10. Oktober zusammen mit dem Musikvideo veröffentlicht.

Andere Lieder Bearbeiten

"Good Girls" wurde als erste Werbesingle veröffentlicht. Sie schaffte es auf Platz 20 in Australien, Dänemark, Irland, Neuseeland und Großbritannien. "Kiss Me Kiss Me" ist die zweite Werbesingle des Albums, gefolgt von "Everything I Didn't Say".

EditionenBearbeiten

Das Album wurde, neben der Standard-Edition, in verschiedenen Spezial- und Deluxe-Editionen veröffentlicht. Die Anzahl der Lieder variiert von der Standard-Version mit 12 Liedern, bis zu einer Edition mit 20 Liedern.

TracklisteBearbeiten

Standard Version
# Titel Songwriter Produzent(en) Länge
1. "She Looks So Perfect" Ashton Irwin, Michael Clifford, Dan Lancaster, Jake Sinclair Sinclair, Eric Valentine 3:22
2. "Don't Stop" Calum Hood, Luke Hemmings, Steve Robson, busbee Robson 2:49
3. "Good Girls" Irwin, clifford, Rick Parkhouse, George Tizzard John Feldmann 3:27
4. "Kiss Me Kiss Me" Hood, Hemmings, Feldmann, Alex Gaskarth Feldmann 3:23
5. "18" Hemmings, Clifford, Richard Stannard, Seton Daunt Feldmann 3:09
6. "Everything I Didn't Say" Irwin, Hood, Feldmann, Nicholas "RAS" Furlong Feldmann 3:00
7. "Beside You" Hood, Hemmings, Christian Lo Russo, Joel Chapman Feldmann 3:40
8. "End Up Here" Irwin, Clifford, Feldmann, Gaskarth Feldmann 3:01
9. "Long Way Home" Irwin, Clifford, Gaskarth Feldmann 3:19
10. "Heartbreak Girl" Hood, Hemmings, Robson, Lindy Robbins Robson 3:18
11. "English Love Affair" Irwin, Clifford, Parkhouse, Tizzard Red Triangle, Feldmann 3:00
12. "Amnesia" Benjamin Madden, Joel Madden, Louis Biancaniello, Michael Biancaniello, Sam Watters L. Biancaniello, M. Biancaniello, Watters 3:57